Weingut Reinhold & Cornelia Schneider

 

Kundenbrief zur aktuellen Weinselektion

Liebe Weinfreunde,

„Nochmal Schwein gehabt!“, das dachten wir, als wir unsere Ernte 2017 endlich im Keller liegen hatten und uns nach einem ereignisreichen Jahr Zeit blieb die Saison Revue passieren zu lassen. Der Rebaustrieb begann Ende März bei bereits sehr frühlingshaften, warmen Temperaturen. Zu früh, wie sich herausstellte. Die Spätfröste in der Nacht zum 20. April haben auch unsere Weinberge betroffen. Die jungen und sehr verletzlichen Austriebe sind in einigen Lagen fast vollständig erfroren. Der zweite Austrieb der Pflanzen erfolgte ca. 3 Wochen nach der Frostkatastrophe; jedoch ohne Fruchtansatz.

So schnell wie der Frost gekommen war, so zügig kam dann auch der Sommer, und mit ihm die mittlerweile nicht mehr ganz unüblichen Wetterkapriolen. Hitze, Hagelschlag und Starkregen haben uns manche Nacht unruhig schlafen lassen. Einmal mehr waren wir dankbar für unsere Hagelschutznetze, die Teile unserer Rebanlagen vor großen Wetter- und Wildschäden schützen. Dennoch hatten wir alle Hände voll zu tun, um das kräftige Wachstum nach dem zweiten Austrieb zu bändigen. Der Farbumschlag Anfang August ließ bereits erkennen, dass wir mit Fleiß und einer ordentlichen Portion Glück vielleicht doch noch eine gute Ernte bekommen würden.

Am 5. September war es dann soweit. Wir konnten mit der Weinlese beginnen. Die Trauben präsentierten sich in einem sehr guten Gesundheitszustand. Am 27. September waren wir mit der Lese bereits fertig. Mengenmäßig fällt der Jahrgang weniger üppig aus als gewünscht, qualitativ hat er unsere Erwartungen übertroffen. Die Weine bestechen durch eine feine Fruchtaromatik und besitzen eine enorme Eleganz mit einer ausbalancierten Säurestruktur.

Zwischenzeitlich sind auch die großen Weißweine aus dem Jahrgang 2016 abgefüllt. Zusätzlich zu den beiden Floh Lagenweinen (Ruländer & Chardonnay) bieten wir erstmals einen Chardonnay D 2016 an, der anders als üblich, im Edelstahltank ausgebaut wurde. Der Wein zeichnet sich durch eine opulente Duftnote aus und überzeugt durch seine würzige Traubenaromatik. Eine Ruländer Auslese RR 2016 rundet das Weißweinangebot ab.

Der lange erwartete 2015er Spätburgunder ist nun, nach betriebsüblicher zweijähriger Fassreife, ebenfalls abgefüllt. Trotz seines kräftigen Körpers besticht er mit seiner jugendlichen und präzisen Frucht.

2017 wird uns als sehr bewegtes Jahr in Erinnerung bleiben, an dessen Abschluss ein glückliches Ende für uns steht.

Gehen Sie bei uns auf Entdeckungsreise und lernen Sie die neue Kollektion kennen im Rahmen des Probenwochenendes am 17. und 18. November 2018 oder während unserer regulären Öffnungszeiten bzw. nach telefonischer Vereinbarung.

Ihre Familie Schneider